Kauf von Aquarium, Fische und die nötige Technik

Die Aquaristik ist ein sehr spannendes Thema, weil es tausende von Fischen gibt, die wir nun in unsere Wohnzimmer betrachten können. Außerdem ist der Kauf vom Aquarium mit der notwendigen Technik eine spezielle Sache, da auf viele Dinge geachtet werden müssen, da die Fische sonst krank werden.

Aquarium und Fische

In unserem Aquarium befinden sich hauptsächlich Zierfische und Antennenwelse. Von den Fischen besitzen wir Mollys und auch Schwertträger. Bei den Antennenwelse haben wir die Blauen und Gelben. In den folgenden Kapitel wird über die Technik des Aquarium gesprochen und wie wichtig die Qualität der einzelnen Kompositionen ist. Außerdem haben wir noch eine Empfehlung für den Kauf von Aquariums, bzw. Aquaristiken:

 

Technik des Lichtes vom Aquarium

Die Lichttechnik ist sehr wichtig, da diese den Tag- und Schlafrhytmus der Tiere erzeugt. Besonders wichtig ist, dass die Lichttechnik aus LED besteht. Wenn diese Technik nicht aus LED – Lampen besteht, sondern zum Beispiel aus Halogenlampen, dann entsteht zusätzlich Wärme und dies gehört wieder extra geregelt. Außerdem sollte ein guter Übergang von Tag auf Nacht, oder umgekehrt, geschaffen werden, weil dies sonst den Tieren zu sehr stressen könnte. Ein weiterer Stressfaktor für die Fische ist, wenn das Aquarium direkten Sonnenlicht ausgesetzt ist. Dieses Sonnenlicht ist für die Fische zu hell und sorgt außerdem eine starke Algenbildung. Empfehlenswert ist auch, dass falls das Aquarium kein integriertes Zeitschaltmodul besitzt, ein eigenes einzubauen, bzw. dazwischen zuschalten.

Pumptechnik des Aquariums

Die Pumptechnik ist ein weiterer wichtiger Bestandteil des Aquariums. Diese Technik wird unterteilt in Luftpumpe, oder in Wasser- und Filterpumpe. Es gibt sehr viele unterschiedliche Arten von Wasserpumpen und Luftpumpen, da es auch mittlerweile schon viele verschiedene Arten und Anbieter von Aquarien gibt.